Seite wählen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Mit der Unterschrift ist der Auftrag bindend
Der Auftragnehmer sichert dem Auftraggeber dadurch zu, dass der vereinbarte Leistungstermin freigehalten wird bzw. ein Leistungstermin eingeräumt wird. Sollte der geschlossene Vertrag auf Veranlassung des Auftraggebers nicht ausgeführt werden können, z.B. wegen seines Vertragsrücktritts, so hat der Auftragnehmer das Recht, die ihm durch die Beauftragung bisher entstandenen Kosten sowie Schadenersatz in Höhe von 30% der Auftragssumme zu berechnen. Dem Auftraggeber steht der Nachweis offen, dass dem Auftragnehmer kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

§2 Leistungsabrechnung
Je nach Vereinbarung basiert der Auftrag entweder auf einem Festpreisangebot oder wird nach zeitlichem Aufwand berechnet. Die Leistungsabrechnung erfolgt nach dem vertraglich vereinbarten Leistungsumfang in Barzahlung, hiervon sind 50% bei Arbeitsbeginn zu leisten und der Restbetrag nach erbrachter Arbeitsleistung. Bei Vorauskasse per Überweisung ist der Gesamtrechnungsbetrag bis spätestens 3 Werktage vor dem Leistungstag zu begleichen. Andere Zahlungsvereinbarungen sind schriftlich bei Vertragsabschluss festzulegen.

§3 Mithilfe des Auftraggebers oder von ihm beauftragte Personen
Jede Leistung ist durch die Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert. Keine Haftung wird dabei für in Eigenleistung erbrachte Tätigkeiten übernommen, welche als unabwendbares Ereignis nach § 451g HGB gewertet werden. Das Umzugsgut ist über die Transportkostenversicherung abgesichert. Diese greift nicht für den Inhalt von eigens gepackten Kartonagen. Sichtbare Schäden müssen binnen 24 Stunden schriftlich angezeigt werden. Gerichtsstand ist Kempten Allgäu.

§4 Lebende Tiere – Pflanzentransporte – höhere Gewalt
Der Transport von lebenden Tieren ist ausgeschlossen. Für Pflanzen wird sowohl beim Transport als auch bei Verträgen und Einlagerung keine Haftung übernommen. Für Schäden, die durch höhere Gewalt entstanden sind, ist die Haftung ausgeschlossen.

§5 Bereits vorhandene Schäden
Während des Umzugs wird der Kunde durch die Mitarbeiter über bereits vorhandene Schäden am Mobiliar informiert. Zum Zwecke der Feststellung von Vorschäden werden diese fotografiert, hiermit erklärt sich der Auftraggeber einverstanden.

Unser Büro

Römerstraße 35
87437 Kempten

Arbeitszeiten

Montag bis Samstag
Von 8 bis 20 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf